Diedesheim unterliegt knapp beim Tabellenzweiten

Die Damen des VfK Diedesheim unterliegen knapp beim Tabellenzweiten

Am Samstag verlor der VfK Diedesheim beim letzten Heimspiel in der Vorrunde mit 1:2 gegen den Tabellenzweiten aus Hagsfeld. Einen Topstart erwischten die Damen des VfK. Bereits in der 2. Minute erzielte Kaufmann mit der ersten Chance das 1:0. Durch ein Überzahlspiel auf der Außenbahn schaffte es der Gegner aus Hagsfeld nicht, den Ball entscheidend zu klären und so konnte Kudzia Kaufmann gut bedienen, die den Ball am kurzen Pfosten einnickte. Aber auch Hagsfeld brauchte nicht lange um in die Partie zu kommen.

 

In der 14. Minute nutzte Hagsfeld eine Unachtsamkeit in der VfK-Abwehr zum 1:1. Bis zur Halbzeit hatte der VfK noch drei weitere nennenswerte Chancen. Die erste hatte Lohmann in der 17. Minute, die mit ihrem Freistoß eine Glanztat der gegnerischen Torfrau forderte. Die nächste Chance hatte Lind in der 22. Minute, welche aber eine Flanke von Schöll nicht im Tor unterbringen konnte. In der 38. Minute hatte der ASV Hagsfeld kurz vor der Pause noch einmal Aluminiumglück. Nach einer Flanke von Schöll klärte zunächst die Abwehr und der Ball landete vor den Füßen von Schön, welche mit ihrem Schuss allerdings nur die Latte traf.

Nach der Pause kam der Gegner eindeutig wacher aus der Kabine. Bereits in der 46. Minute konnte der Gegner aus Hagsfeld durch einen schönen Spielzug mit 1:2 in Führung gehen. In der Folgezeit versuchten die Damen vom Neckar immer wieder mit teils schönen Spielzügen etwas am Ergebnis zu ändern, welche aber entweder durch die Defensive oder aber durch die stets aufmerksame Torhüterin von Hagsfeld vereitelt wurden. Somit blieb es bei der knappen 1:2 Niederlage für die Damen des VfK Diedesheim.

Kommentare sind deaktiviert