Erfolgreicher Saisonauftakt im Nachholspiel

Nachdem der eigentliche Termin im November dem Wetter zum Opfer fiel, konnten die Damen des VfK Diedesheim am Samstag beim Nachholtermin einen 4:1 Sieg auf dem Kunstrasen in Neckarelz über den SV Zeutern feiern.
Bereits mit dem Anpfiff setzte man die Gäste unter Druck und führte bereits nach einer halben Stunde folglich mit 3:0. Die 1:0 Führung fiel in der 12. Minute. Bei einem Freistoß schaltete Lohmann schnell und spielte die mitlaufende Lind durch die Gasse frei. Diese ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte im 1 gegen 1 den Führungstreffer. Zwei Minuten später war es wieder Lind, welche frühzeitig die Weichen auf Sieg stellte. Dieses Mal entstand der Treffer über einen schönen Spielzug über außen, welchen Hemmer von der Grundlinie auf die erneute Torschützin Lind spielte. Aber auch nach der frühen 2:0 Führung zogen die VfK-Damen das Druckspiel weiter durch und ließen damit dem Gegner aus Zeutern keinen Raum.

In der 15. Minute hätte man bereits das Spiel frühzeitig entscheiden können, als Kraus C. mit einem schönen Seitenwechsel Hemmer fand, die jedoch bei ihrem Schuss keinen Druck hinter den Ball brachte und die Torhüterin von Zeutern diesen sichern konnte. In der 28. Minute war es dann Kaufmann, die das vorentscheidende 3:0 markierte. Nach einem Zuspiel von Kraus C. lies Kaufmann mit ihrem Schuss im 16ner der Torhüterin aus Zeutern keine Abwehrchancen. Nach dieser 3:0 Führung schaltete der VfK etwas runter und das Spielgeschehen verlagerte sich ins Mittelfeld ohne dass bis zur Halbzeitpause noch etwas nennenswertes passierte.
Nach der Pause riss die VfK-Elf das Spiel dann wieder komplett an sich und es entstanden weitere Torchancen. Wo in der 56. Minute noch Neuert an der Torhüterin aus kürzester Distanz scheiterte, machte es Dietrich in der 72. Minute besser. Nach einer Flanke von Nauert stand Dietrich goldrichtig und versenkte die Kugel zum 4:0 in den Maschen. Den Ehrentreffer von Zeutern ließ man in der 80. Minute zu, als man bei einem eigenen Einwurf den Ball herschenkte und der schnellen Stürmerin von Zeutern überlies. Eine Minute später hätte Kudzia auf den Gegentreffer fast die richtige Antwort gehabt. Allerdings konnte diese den von Lohmann gespielten Ball nicht über die Torlinie drücken und es blieb beim 4:1.
Mit diesem Sieg startet man somit erfolgreich in die Rückrunde und ließ Trainerin Manz nur wenige Kritikpunkte. Am kommenden Samstag darf man dann den SC Klinge Seckach zum Derby in Diedesheim begrüßen. Anpfiff der Partie ist um 17Uhr.

Für den VfK Diedesheim spielten: Senk, Kraus C., Kaufmann, Lohmann, Lind (72.min Kudzia), Frey, Nauert, Marekker, Kraus S. (76.min Willig), Ranftl, Hemmer (46.min Dietrich)

Kommentare sind deaktiviert

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück