Heimniederlage im Derby

Bei sommerlichen Verhältnissen empfingen die Damen des VfK Diedesheim am Samstag den SC Klinge Seckach. Von Beginn an sah man ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich beide Mannschaften die Punkte nicht schenken wollten. Trotz guter Kombinationen der Heimmannschaft, konnte man durch die aufmerksame Abwehr des Gegners zunächst nicht torgefährlich werden. Auf der anderen Seite konnte der SC Klinge Seckach in der 35. Minute durch einem Freistoß mit 0:1 in Führung gehen, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand der Partie war.

Auch in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein verbissenes Spiel, welches sich zum größten Teil im Mittelfeld abspielte. Die erkämpften Torchancen konnten seitens der VfK-Damen nicht verwertet werden. Mehr Glück hatten dagegen der Gast aus Seckach in der 64. Minute als der Ball nach einem schnellen Konter über Senk ins Tor fiel und 20 Minuten später ein Nachschuss zum 0:3 genutzt werden konnte. Trotz des ernüchternden Zwischenstands, kämpfte die VfK-Elf bis zum Schluss und so konnte Zettl mit einem sehenswerten Schuss in der 90. Minute noch auf 1:3 verkürzen.

Am kommenden Sonntag bestreiten die Damen des VfK Diedesheim ihr letztes Heimspiel gegen den 1. SV Mörsch mit dem Ziel die letzten 3 Punkte auf dem heimischen Rasen zu behalten.

Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr in Diedesheim.

Für den VfK Diedesheim spielten: Senk, Kaufmann, Lohmann, Rosamond, Lind, Frey (30.Min Willig), Nauert (70.Min Hemmer), Kudzia, Marekker, Ranftl, Zettl

Kommentare sind deaktiviert