Spielbericht der Damen gegen KIT Sport Club

Torchancen nicht entscheidend genutzt
Am Sonntag gastierten die Damen des VfK Diedesheim beim Tabellenzweiten KIT Sport-Club und mussten nach einer dominierenden ersten Halbzeit sich am Ende doch mit 2:1 geschlagen geben.
Trotz des ungewohnten kleinen Spielfeldes, sah man von Beginn an ein temporeiches Auf und Ab, in dem der VfK durchaus zu gefallen wusste. Der VfK konnte das Spielgeschehen zumeist in der gegnerischen Hälfte halten. Umso überraschender fiel dann in der 8. Minute der Führungstreffer des KIT. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld bekam eine Außenverteidigerin den Ball, lief kurz an und zog aus gut 25 Metern ab. Der Ball wurde immer länger und landete schlussendlich über der VfK-Keeperin zum 1:0 im Tor. Anders als eine Woche zuvor, ließ sich die VfK-Elf von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und zog weiter sein Pressingspiel in der Offensive durch. In der 14. Minute wurde der VfK dafür belohnt. Nach einem Ball von außen zog Kraus C. kurz nach dem Sechszehner ab, traf zunächst jedoch nur ihre eigene Mitspielerin. Der abgelenkte Ball gelangte jedoch zu Kaufmann, die aus spitzem Winkel mit einem satten Schuss den 1:1 Ausgleich herstellte. Nach diesem Ausgleich dominierten die VfK-Damen das Spielgeschehen und drückten den Gegner aus Karlsruhe weit in die eigene Hälfte, allerdings ohne das Ergebnis weiter auszubauen. So konnte in der 35. Minute der aussichtsreiche Schuss von Dietrich, als auch in der 39. Minute der gut platzierte Schuss von Kraus C. von einer Gegenspielerin in letzter Sekunde zur jeweiligen Ecke geklärt werden. Auch in der 43. Minute konnte Kaufmann den längst überfälligen Führungstreffer nach einer Ecke nicht erzielen, weshalb es für den KIT mit einem etwas schmeichelhaften Ausgleich in die Pause ging.
Gleich 8 Minuten nach Wiederanpfiff wurden die VfK-Damen für die vergebenen Chancen in der ersten Halbzeit jedoch bestraft. Nachdem ein Ball im Strafraum nicht entscheidend geklärt werden konnte, nutzte dies eine KIT-Spielerin und erzielte die 2:1 Führung. Nach diesem neuerlichen Rückstand kippte die Partie komplett zu Gunsten vom KIT Sport-Club. Der VfK Diedesheim konnte keinen entscheidenden Druck mehr ausüben und kam nur noch vereinzelt vor das gegnerische Tor. Mit etwas mehr Glück hätte die VfK-Elf in der 68. Minute noch den Ausgleichtreffer erzielen können, aber der Schuss von Kraus C. fand nur den Pfosten. So musste man sich den Vorwurf gefallen lassen, in der ersten Halbzeit die eine oder andere Chance nicht entscheidend genutzt zu haben, sodass man am Ende mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.
Zum nächsten Spiel empfängt der VfK Diedesheim den SV Zeutern zu Hause und hofft dort mit mehr Effektivität vor dem Tor wieder etwas Zählbares herauszuholen. Anpfiff der Partie ist am kommenden Montag um 19.30Uhr auf dem Sportgelände des VfK Diedesheim.
Für den VfK Diedesheim spielten: Luffer, Varney, Kraus C., Dietrich, Kaufmann (86.min Thee), Lohmann, Rosamond, Nauert, Kraus S. (65.min Schön), Dambach (77.min Frey F.), Ranftl.

Kommentare sind deaktiviert

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück