Spielbericht VfK 1 – TSV Billigheim

148

Diedesheim war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Auch, wenn dies auf dem tiefen Geläuf für beide Seiten sehr schwer war. Der Platz wurde mit zunehmender Spieldauer immer schmieriger. Nach einem Foulspiel an Hüttler, nach Pass Angstmann, konnte Hüttler den fälligen Strafstoß selbst zum 1 zu 0 verwandeln. Nachdem Billigheim etwas stärker wurde, konnten sie nach einem langen Ball, den die Abwehr vom VfK nicht klären konnte, ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit übernahm wiederum Diedesheim durch Blasi nach Eckball Hüttler die Führung. Dem Gast muss man zu Gute halten, dass er in der ersten Halbzeit 3 klare Torchancen freistehend vergaben oder der starke Opitz parierte. In der zweiten Halbzeit spielte nur noch Diedesheim. So erhöhte man durch Sahin, nach tollem Pass von Blasi auf 3 zu 1. Hüttler netzte abschließend zum 4 zu 1 Entstand ein. Danach verwaltete Diedesheim die Führung souverän. Abschließend ist die gute Schiedsrichterleistung zu erwähnen.