Spielbericht VfK Diedesheim II – SV Hüffenhardt II 2:1

In der ersten Viertelstunde war viel Leerlauf geboten, doch mit der ersten Chance des Spiels konnte Hüffenhardt einen langen Ball zur 1:0 Führung für die Gäste verwerten. Nun aber war die Heimelf im Spiel. In der 18. Minute konnte der Gästetormann eine 1 gegen 1 Situation klären. In der 22. verzog Wieder für den VfK übers Tor und in der 25. konnte sich der Gästekeeper wieder im 1 gegen 1 auszeichnen. Weiter ging es in der 31. Minute als Mehamad einen Seitfallzieher mit zu wenig Druck aufs Tor der Gäste brachte. In der 35. Minute konnte Hüffenhardt nach einem lange Ball nur noch per Foul im 16ner gebremst werden, der Strafstoß wurde aber vergeben. In der 39. Minute dann der Ausgleich für den VfK doch der Schiri pfiff das Tor zurück.

In der 2. Halbzeit machte die Heimelf sofort weiter und in der 50. Minute konnte Barisic nach Vorlage von Wieder den verdienten Ausgleich erzielen. In der 60. verpasste Brkan per Kopf und in der 62. hatte Amico die sichere Führung auf dem Fuß, die er aber links am Tor vorbeischob. Hüffenhardt kam wieder leicht in Spiel zurück und hatte bs zur 70. 4-5 Freistossmöglichkeiten, die aber allesamt verpufften. In der 75. Minute dann die Befreiung für den VfK Kitzler legt quer in den Sechzehner auf Barisic, der auf Brkan weiterleitet, der zum verdienten 2:1 Siegtreffer für die Heimelf verwandelt.

Kommentare sind deaktiviert