Spielbericht VfK Diedesheim II – SV Obrigheim II

Im kleinen Neckarbrückenderby konnte die 2. aus Diedesheim einen verdienten Sieg einfahren. Obrigheim machte optisch etwas mehr für das Spiel scheiterte aber immer wieder an der gut gestaffelten Defensive der Diedesheimer, die im Gegenzug immer wieder die sich bietenden Lücken in der gegnerischen Abwehr nutzte und schnell nach vorne spielte. In der 30. Minute konnte Tesfayonas eine dieser Lücken nutzen und brachte die Heimelf mit 1:0 in Führung. Der Gast wechselte darauf und brachte mit Rust und Janello mehr Erfahrung für die Offensive ins Spiel, dies änderte aber nichts am Spielverlauf und so wurden die Seiten mit 1:0 für Diedesheim gewechselt. Die Gäste versuchten nun in der 2. Hälfte mehr Druck zu machen scheiterten aber immer wieder am Devensivverbund der Diedesheimer und wie in der ersten Hälfte konnte der Hausherr in der 65. Minute die Lücken in der Abwehr nutzen und zum vorentscheidenden 2:0 erhöhen. Der Gast warf nun noch einmal alles nach vorne und löste hinten weitestgehend auf aber als Ergebniss folgte nur noch das 3:0 für Diedesheim in der 90. Minute.

Kommentare sind deaktiviert