Verdienter Heimsieg | Spielbericht der VfK Damen

Am fünften Spieltag der VFK Damen stimmte nicht nur das schöne Fußball Wetter, sondern vorallem die geschlossene Mannschaftsleistung. So konnte man mit einem klaren Ergebnis von 6:0 gegen den Verbandsliga Neuling überzeugen.

Bereits nach 6 Min lies Lind die VfK-Elf und deren Fans das erste Mal jubeln. Nach einem Eckball wurde der Ball von Nauert auf S. Kraus abgelegt, welche nicht lange zögerte und direkt abschloss. Den Schuss konnte die Torfrau nur noch nach vorne abklatschen, wo Lind goldrichtig stand und das 1:0 erzielte. Trotz der gut aufgelegten Mückenlocher Torhüterin, welche immer wieder in letzter Sekunde klärte, konnten die VfK-Damen in der 15. Min das 2:0 durch Kaufmann verbuchen, als sie mit einem schönen Gassenball von Lohmann freigespielt wurde. Die Heimelf hielt den Druck auch in der Folgezeit hoch und dominierte so den Gegner deutlich. Dieser Druck führte immer wieder zu Eckbällen, wovon einer in der 25. Min. am langen Pfosten von Neuert zum 3:0 Pausenstand genutzt werden konnte.

Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten in der zweiten Halbzeit fanden die VFK Damen aber die richtige Einstellung wieder, und ließen dem Gegner weiterhin keine Chance das Ergebnis zu verkürzen. Durch eine weiterhin große Laufbereitschaft entstanden immer wieder Gassen in denen die offensive gekonnt in Szene gesetzt wurden, diese jedoch nicht entscheidend genutzt wurden. Es dauerte bis zur 65. Min. ehe es wieder ein Eckball war, der wieder von Neuert abgenommen wurde und diese so ihren zweiten Treffer zur Partie zum 4:0 beisteuerte. Beflügelt von ihrem zweiten Treffer war es auch in der 68. Min wieder Nauert, die den 5. Treffer für die VfK-Damen vorbereitete. Durch einen Doppelpass mit Kudzia lief Nauert aus der eigenen Hälfte bis auf die Grundlinie, legte dort den Ball stramm quer, welcher von Lind unhaltbar zum 5:0 ins Tor geschossen wurde. Vier Minuten später konnte Kaufmann nur noch durch ein Foul im 16ner gestoppt werden, den Elfmeter verwandelte C. Kraus gekonnt zum 6:0 Endstand.

Die Freude über die 3 Punkte war bei den Trainierinnen und Spielerinnen groß, so konnte man sich weiter von den Abstiegsplätzen in der Tabelle entfernen. Damit das so bleibt, muss man gegen den FV Niefern 2 am nächsten Samstag die gleiche Leidenschaft auf den Platz bringen. Anpfiff der Partie ist um 17Uhr auf dem Sportgelände in Niefern.

Für den VFK spielten: Luffer, Kaufmann, Lohmann, Lind, Willig (60. Min Kudzia), Merekker, S. Kraus (45. Min C. Kraus), Dambach (57. Min Rosamond), Ranftl, Zettl, Nauert (78. Min Dietrich)

Kommentare sind deaktiviert

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück