VfK Diedesheim 1 – SG Scheidental/Wagenschwend (Endstand 1:4)

657

In der 3. Minute hatte der Gast eine gute Chance, die Boos parieren konnte. Im Gegenzug drippelt sich Schiller auf der Außenbahn durch, legt quer auf Ebel der ins lange Eck zum 1 zu 0 versenkt. Diedesheim war zu dieser Zeit besser im Spiel. In der 10. Minute wurde Boos durch ein Fernschuss der Gäste überwunden, was den Ausgleich bedeutete. Wiederum im Gegenzug steht Ebel nach Pass von Schiller frei vor dem gegnerischen Torhüter legt aber rechts unten vorbei. In der 13. Minute kann Boos einen Rückpass von Kaufmann nicht annehmen, 1 zu 2. Diedesheim war im Anschluss nicht mehr im Spiel. In der 19. Minute steht Ebel plötzlich frei im Strafraum, legt den Ball quer allerdings kann ein Abwehrspieler in höchster Not zur Ecke klären. In der 25. Minute erhöht der Gast nach einer Flanke per Kopf auf 1 zu 3. Anschließend war vom VfK so gut wie nichts mehr zu sehen. Mit einem 1 zu 3 wurden die Seiten gewechselt. In der 50. Minute schläft die VfK Abwehr nach einem hohen Ball in den Stafraum und der Gast kann auf 1 zu 4 erhöhen. In der 55. verpasst Gutte völlig frei vor dem Tor den Anschlusstreffer. Anschließend tröpfelt das Spiel vor sich hin. Der Gast verwaltet den Sieg souverän und Diedesheim findet keine Ideen. So endet die Partie mit 1 zu 4.