VfK Diedesheim 2 : FC Mosbach 2

688

Man merkte dem Spiel von Anfang an die lange Spielpause an. Beide Mannschaften standen kompakt und konzentrierten sich auf das Verteidigen. Diedesheim war nach einiger Zeit etwas spielbestimmender und kam auch zu Chancen durch Erken und Weichel, aber nicht zwingend genug. Der FC hatte anschließend auch eine gute Aktion, konnte aber nur die Latte treffen. In der 28. Minute erzielte der FC dann durch Stepanovic das 0 zu 1. Im Gegenzug gab es dann nach Handspiel einen Elfmeter für den VfK, welchen Alo zum Ausgleich verwandeln konnte. In der zweiten Halbzeit war der FC zunehmend müder, der VfK konnte aber spielerisch heute nicht wirklich glänzen. So tröpfelte das Spiel vor sich hin, mit Torabschlüssen geprägt von Ungenauigkeit. Es dauerte bis kurz vor Ende des Spiels, als Mollo einen tollen Angriff zur 2 zu 1 Führung verwandeln konnte, die Vorarbeit kam von Erken. So endete auch das Spiel, am Ende auch verdient mit einem Sieg für den VfK Diedesheim.

Endstand 2:1