VfK Diedesheim – FC Neckarzimmern Endstand 3:0

In der ersten Halbzeit war das Spiel geprägt von vielen Mittelfeldaktionen. Diedesheim hatte von Beginn an gute Chancen, die allerdings leichtsinnig vergeben wurden. In der Folge hatte Neckarzimmern die Chance ebenso die Führung zu erzielen. Das Spiel von Diedesheim war unpräzise und wurde von vielen Fehlpässen selbst unterbunden. So wurde leistungsgerecht torlos die Seite gewechselt. In der zweiten Halbzeit ging Neckarzimmern die Luft aus. Diedesheim war nun immernoch überlegen, aber trotzdem teilweise zu naiv. Das Spiel für Diedesheim wurde durch einen Elfmeter durch Sedlar-Gregor entschieden. Nach der Führung war Diedesheim die klar spielbestimmende Mannschaft und konnte durch Kriegert und Tesfayonas auf 3 zu 0 erhöhen.

Kommentare sind deaktiviert