VfK Diedesheim II – FC Neckarzimmern II 3:1

In einem zu Anfang ausgeglichenen Spiel konnte die Heimelf nach 15. Minuten per Elfemeter die 1:0 Führung erzielen. Danach hatte der VfK mehr Sicherheit im Spiel und hatte das Geschehen weitestegehend im Griff. Die sich ergebenden Chancen konnten aber nicht genutzt werden, so dass die Partie mit 1:0 in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit ergab sich ein ähnliches Bild, doch nach einer Unaufmerksamtkeit, nach einem langen Ball, sprach der Schiedsrichter dem Gast einen Elfmeter zu, der diesen zum 1:1 Ausgleich nutzen konnte. Der VfK ließ sich davon aber nicht beeindrucken und spielte weiter mutig nach vorne. Nach etlichen vergebenen Chancen, die gut für zwei bis drei Spiele gereicht hätten, konnte die Heimelf in der 70. Minute dann den verdienten Treffer zum 2:1 erzielen und in der 80. auf 3:1 erhöhen.

Kommentare sind deaktiviert