VfK Diedesheim II – SV Aglasterhausen 1:2

Die Heimelf kam in der Partie besser ins Spiel und hatte in der ersten Viertel Stunde ein leichtes Übergewicht, ohne aber zu klaren Torchancen zu kommen. In der 18. Minute konnte der Gast nach einer Ecke, eine Unsicherheit des Torwarts nutzen und zur 1:0 Führung verwandeln. Den Rest der 1. Halbzeit egalisierten sich beide Mannschaften weitgehend, so dass mit der Gästeführung die Seiten getauscht wurden. Ein ausgeglichenes Spiel präsentierte sich auch in der 2. Hälfte wobei sich der VfK langsam aber sicher dem Tor der Gäste annäherte. In der 70. Minute war es dann soweit Götz konnte den gegnerischen Spielaufbau stören und den folgenden Ballgewinn spielte er mustergerecht auf Kitzler, der zum 1:1 ausglich. Kurz danach hatte die Heimelf die Führung auf dem Fuß nachdem Bangert, den in die Tiefe laufenden Götz im gegnerischen Sechzehner bediente, dieser scheiterte aber am Gästekepper. In der 80. Minute konnte der Gast von einem Fehler im Mittelfeld des VfK profitieren und mit einem Distanzschuß wieder in Führung gehen. Die Heimelf warf nun alles nach vorne um doch noch den verdienten Punkt mit zu nehmen, konnte aber den Ball nicht mehr im Gehäuse des SV Aglasterhausen unterbringen und somit endete das Spiel mit 2:1 für den Gast.

Kommentare sind deaktiviert