VfK Diedesheim II – SV Hüffenhardt II 4:0

Bei bestem Fussballwetter konnte der VfK, nach zunächst zähen 15 Minuten, die 1:0 Führung erziehlen. Danach übernahm die Heimelf die Spielkontrolle, verpasste es aber vor der Halbzeit noch weiter entscheidend nachzulegen. In der zweiten Hälfte fiel bereits nach 2 Minuten das 2:0 und in der 55. Minute konnte Gebreyosus mit seinem dritten Treffer die Partie endgültig entscheiden. Das 4:0 erzielte Brkan in der 65. Minute, weitere gute Möglichkeiten für Diedesheim wurden aber leichtfertig vergeben, so dass dies auch gleichzeitig den Endstand der Begegnung bedeutete.

Kommentare sind deaktiviert