VfK Diedesheim II – SV Neunkirchen II 1:0

660

Der VfK Diedesheim war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich aus einer sicheren Defensive mehrere Möglichkeiten erspielen.
Mitte der ersten Hälfte konnte der Gästekeeper einen Ball, nach schöner Kombination über Mehamad auf Amico, nur noch in den Fünfmeterraum abklatschen und Mehamad verwandelte den Abpraller dann folgerichtig zur verdienen 1:0 Führung für die Heimelf. Mit diesem Ergebniss ging es dann auch in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte versuchte der Gegner nun den Druck zu erhöhen und kam jetzt auch zu ihren ersten Torchancen. Allerdings stand die Abwehr um Blasi weiterhin sehr sicher und konnte die meißten Aktionen des Gastes entschärfen und wenn stand Wozniak im Tor sicher. Im weiteren Spielverlauf konnte keine der Mannschaften mehr ein Tor erzielen und somit geht der VfK aufgrund der spielerisch besseren ersten Hälfte verdient als Sieger vom Platz.