VfK Diedesheim II – SV Obrigheim II 6:2

Die Gäste kamen besser ins Spiel und hatten in den ersten 5 Minuten, mehr vom Spiel. Danach übernahm die Heimelf die Kontrolle und konnte bis zur Minute 25 mit 3:0 in Führung gehen. Obrigheim blieb aber stets gefährlich und hatte mehrere Möglichkeiten die aber stets vom gut aufgelegten VfK Keeper pariert wurden. Trotzdem gelang es dem Nachbarn vom Neckar den Anschlusstreffer zum 3:1 zu erzielen. Die Heimelf wackelte kurz, legte aber mit dem Halbzeitpfiff noch das 4:1 nach. In der zweiten Hälfte ein unverändertes Bild die Heimelf weitestgehend Spielbestimmend und der Gast mit sporadischen gefährlichen Angriffen. Diedesheim konnte in der zweiten H#lfte noch die Tore 5 und 6 erzielen, während Obrigheim zum zwischenzeitlichen 5:2 noch einmal verkürzte.

Kommentare sind deaktiviert