VfK Diedesheim : SC Oberschefflenz 4:0

392

Im Spitzenspiel der Kreisliga zwischen Diedesheim und Obeschefflenz hämmmerte Angstmann bereits nach 4 Minuten einen Ball an den Querbalken der schon die Führung verdient hätte, den zurückprallenden Ball legte Kriegert gedankenschnell weiter auf Heck, der dann doch zum 1:0 vollstreckte. Im weiteren Verlauf war Diedesheim weiter spielbestimmend und hatte auch Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen, ließ Oberschefflenz aber auch mehr und mehr ins Spiel kommen, so dass man mit der 1:0 Führung in die Halbzeitpause ging.

Nur 5 Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt als der Schiedsrichter nach Foul an Angstmann auf den Punkt zeigte und Heck aus elf Metern auf 2:0 erhöhte. Oberschefflenz versuchte nochmal das Ergebnis zudrehen, dezimierte sich aber in der 70. Minute durch eine rote Karte selbst, so dass sie die restliche Spielzeit zu 10. beenden mussten. Dies numerische Überlegenheit spielte die Heimelf dann souverän zu Ende und konnte durch das 3. Tor von Heck und das 4:0 durch L. Hüttler den Sieg sicher nach Hause spielen.