VfK Diedesheim – SV Obrigheim 1:3

914

Die Gäste aus Obrigheim gingen bereits in der 5. Minute mit 1:0 in Führung, danach spielte eigentlich nur die Heimelf ohne aber zu zwingenden Torchancen zu kommen. Die zweite Hälfte lieferte eigentlich Lein anderes Bild Diedesheim in Ballbesitz um den Ausgleich bemüht und der Gast mit Kontern als Nadelstiche. In der 75. Minute dann der erhoffte Pkhn für sie Mühen als Fitze per Elfmeter zum 1:1 ausglich. Die Heimelf drückte nun auf den Sieg, musste aber in der 85. Minute den 2. Gegentreffer aus einer Abseitsposition hinnehmen. Das 3:1 und der Endstand für die Gäste fiel dann noch durch einen „Handelfmeter“.