VfK Diedesheim – TSV Oberwittstadt 3:2

564

Bereits nach 5 Minuten gingen die Gäste aus Oberwittstadt durch Götzinger in Führung und auch in der Folge machte der TSV mehr Druck auf das Tor der Diedesheimer. Mit der ersten richtigen Chance war es Wihelm der, nachdem die Gäste dreimal den Ball im 5er abwehren konnten, den Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte. Unbeirrt davon, machte der TSV aber weiter Druck auf das VfK Tor. Diedesheim blieb aber stabil undn utze in der 22. Minute die 2. Chance die sich im Spiel bot. Lukas Hüttler verwandelte per Strafstoß zur Führung für die Heimelf. Kurz vor der Pause konnte Angstman den VfK mit 3:1 in Führung bringen. Die Gäste kamen aggressiver aus der Pause, daraus resultierten zwar einige Torchancen aber auch ebenso viele gelbe Karten für Oberwittstadt.

Die Gäste machten im Verlauf der 2. Hälfte auf um den Anschlußtreffer zu erzielen, die sich daraus bietenden Räume lud die Heimelf zum Kontern ein scheiterten aber am Torwart oder wurden durch Abseitspositionen zurück gepfiffen. In der 81. Minute verkürzte Greco für Oberwittstadt zum 2:3, dies änderte aber nichts mehr am Heimsieg für Diedesheim.

Diedesheim: Hammel, N., Sahin, E. (90. Link), Gebauer, L. Wilhelm (67. Fitze), D., Lenz, L. (84. Marx), Angstmann, L., Hüttler, F., Hüttler, L., Hogen, H., Kriegert, A., Löhr, S.
Oberwittstadt: Deißler, G., Hornung, M., Dörr, K. (46. Walz S.), Walz, N., Fackelman, T., Kolbeck, T., Reinhardt, D., Essig, D., Kutirov, N. (71. Greco), Häffner, T., Götzinger, N. (65. Kern)

Tore: 0:1 Götzinger (5.), 1:1 Wilhelm (15.), 2:1 Hüttler L. (24.), 3:1 Angstmann (42.), 3:2 Greco (81.)
Schiedsrichter Donadio, Daniele
Zuschauer: 150