VfK Diedesheim 1 – Fahrenbach (6:2)

462

Diedesheim war von Anfang an hellwach und dominierte das Spiel. Nach tollem Spielzug über Ludäscher kann Hüttler frei einschieben. Das zweite Tor des Tages erzielte Angstmann nach tollem Solo. Das dritte Tor erzielte wiederum Hüttler nach Flanke Gutte per Kopf. Das vierte Tor vor der Halbzeit erzielte wieder Angstmann nach tollem Zuspiel von Götz. Nach der Halbzeit schaltete Diedesheim zuviel Gänge runter und wollte das Spiel verwalten. Fahrenbach hatte nun etwas mehr vom Spiel und kam zum Anschlusstreffer. Diedesheim wurde dann wieder etwas stärker und erzielte durch Hüttler ein Traumtor nach Freistoß Angstmann. Das 6. Tor blieb dem Spielertrainer Ludäscher per Elfmeter vorbehalten. Diedesheim hatte zwischendurch noch Möglichkeiten, das Ergebnis weiter hochzuschrauben. Am Ende konnte Fahrenbach noch das 6 zu 2 erzielen. Alles im allem auch in der Höhe ein verdienter Heimerfolg. Diedesheim war an diesem Sonntag die klar bessere Mannschaft, was aber auch am ideenlosen Gegner lag