VfK Diedesheim – SC Oberschefflenz 4:4

Nach 2 Minuten konnte Hüttler die Heimelf in Führung bringen, danach entwickelte sich ein ausgeglichenenes Spiel. Die Gäste konnten nach 20 Mnuten durch einen Elfmeter den Ausgleich erzielen, was auch den Halbzeitstand bedeutete. In der zweiten Hälfte umgekehrtes Spiel, kurz nach Wiederanpfiff nutzte Oberschefflenz einen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung des VfKs und ging schnell mit 2:1 in Führung und in der 55. Minute ein weiterer Fehler der Heimelf den die Gäste zum 3:1 nutzten. Diedesheim stellte um und versuchte nun mehr Druck zu machen,was dem Gegner mehr Räume öffnete, aber auch das Offensivspiel der Heimelf mehr belebte. Gegen Ende der Partie überschlugen sich die Ereignisse Hüttler verkürzte in der 76. Minute auf 2:3, Oberschefflenz legte wiederum per Elfmeter in der 82. Minute zum 2:4 nach. Doch Diedesheim hatte den letzten Punch und kam in der 88. Minute zum 3:4 durch Angstmann und durch S. Sahin in der Nachspielzeit durch S. Sahin noch zum 4:4 Ausgleich.

Kommentare sind deaktiviert