Spielberichte der beiden Herrenmannschaften des VfK Diedesheim

Spielbericht VfK II - FC Asbach:

Am heutigen Pfingstmontag war der Tabellenführer aus Asbach zu Gast. Die Gäste konnten durch einen Sieg die Meisterschaft und den Aufstieg in die A-Klasse perfekt machen.
Die Gäste zeigten von der 1. Minute an, dass sie dieses Ziel auch erreichen wollten. Die erste Chance für Asbach ergab sich aus einem Freistoß, den Neuberth an die Latte setzte.
Diedesheim versuchte dagegen zu halten brachte sich aber immer wieder durch eigene Fehler in Bedrängis. Asbach sorgte immer wieder durch ihre Standards für Gefahr. So erzielte Asbach auch folgerichtig nach einer abgewehrten Ecke durch Neuberth das 1:0. Asbach machte weiter Druck und traf durch einen Freistoß nur den Pfosten. Kurz vor der Pause erhöhte Asbach durch einen Doppelschlag auf 3:0. Nach der Pause das gleiche Bild. Asbach kam zu weiteren Chancen und erzielte in der 60. das 4:0. Kurze Zeit später folgte durch einen Elfmeter das 6:0. Die Heimmannschaft versuchte weitere Gegentore zu vermeiden, musste kurz vor Schluß aber noch ein Tor zum 6:0 Endstand hinnehmen. Der VfK Diedesheim gratuliert dem FC Asbach zum verdienten Aufstieg in A-Klasse.

Spielbericht VfK - SG Auerbach:

Für die Mannschaft des VfK stand ein weiteres Endspiel im Kampf um den Klassenerhalt an. Die Heimelf begann sehr motiviert und spielte äußerst konzentriert und ließ die Auerbacher nicht ins Spiel kommen. Offensiv konnte Diedesheim in den ersten 20 Minuten noch keine Akzente setzen. Im Verlauf der ersten Halbzeit kam Auerbach immer besser ins Spiel und setzte die VfK-Abwehr mehr unter Druck.
Dadurch ergaben sich mehr Räume für die Heimelf, die dadurch zu einigen gefährlichen Angriffen kam. Der letzte Pass wollte aber nicht ankommen, oder die Auerbacher Abwehr konnte noch klären. So ging es mit dem Spielstand von 0:0 in die Pause. Die Heimelf kam motiviert aus der Kabine und machte gleich weiter Druck. In der 48. Spielminute stand Gutte nach einem Stockfehler der Auerbacher Abwehr allein vor dem Torwart, behielt die Nerven und erzielte das erlösende 1:0. Dem VfK gab das Tor merklich Selbstvertrauen und er machte weiter Druck. In der 58. kam die Heimelf zu einer weiteren großen Möglichkeit, schoß aber knapp vorbei. Auerbach versuchte nun den Ausgleich zu erzielen und kam wieder besser ins Spiel. Die VfK-Abwehr stand an diesem Tag aber sehr sicher und ließ kaum eine Möglichkeit des Gegners zu. In der 72. Spielminute nach einem Konter dann das 2:0 für Diedesheim durch Herzog. In den folgenden Minuten kam der VfK noch zu weiteren Chancen, ein weiterer Treffer gelang aber nicht mehr. Damit blieb es bis zum Ende beim Stand von 2:0 und Diedesheim landete einen verdienten und wichtigen Heimsieg im Abstiegskampf.

Kommentare sind deaktiviert

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück