Diedesheim 2 – SV Michelbach

510

Diedesheim 2 – SV Michelbach
Endstand 3 zu 1

Diedesheim begann mit einigen Rückkehrern stark und in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Nach 15 Spielminuten traf Fitze leider nur die Latte. Michelbach war bemüht die Spielkontrolle zu übernehmen, hatte aber nur einige ungefährliche Torschüsse. Nach 30 Minuten wurde Fitze im Strafraum klar gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst. Danach hatte der VfK mehr vom Spiel und die bessere Spielanlage.

Kurz vor der Pause erhöhte Schilling auf 2 zu 0, nachdem er vom gegnerischen Torhüter im Strafraum bedient wurde. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Diedesheim beschränkte sich auf eine sichere Defensive und Michelbach kam nur schwer ins Spiel. Das Spiel tröpfelte nun eher vor sich hin.

Eine tolle Chance von Löhr konnte der gegnerische Torhüter mustergültig parieren. In der 78. Minute konnte Frenzel per Kopf nach Flanke Rust noch das Ergebnis auf 3 zu 0 hochschrauben.

Kurz vor dem Ende erzielte Michelbach noch den Ehrentreffer, nachdem Diedesheim unachtsam war. Insgesamt auch in der Höhe ein verdienter Heimsieg.