Spielbericht VfK 1 – FC Neckarzimmern 1

Endstand 6 zu 0 für Diedesheim

Diedesheim war von Anfang an die klar spielbestimmende Mannschaft. Bereits nach zwölf Minuten erzielte Ludäscher nach Freistoß Cardal und Kopfballverlängerung von Blasi das verdiente 1 zu 0. Das 2 zu 0 wurde erzielt per Hacke durch Angstmann nach toller Vorarbeit von der linken Seite des VfK. Neckarzimmern hatte in der ersten Halbzeit zwei Torschüsse, die aber von Boos sicher pariert werden konnten. Ein Schuss davon war von der VfK gefährlich abgefälscht. In der zweiten Halbzeit spielte nur noch der VfK. Neckarzimern hatte keinerlei Torchance mehr. Der wieder genesene Kriegert erzielte einen lupenreinen Hattrick. Das zwischenzeitliche 5 zu 0 erzielte Hüttler. Ingesamt war Diedesheim auch in der Höhe der verdiente Sieger. Der Gegner aus Neckarzimmern spielte zu jederzeit fair, sodass die anfangs regnerische Partie einen freundschaftlichen Ausklang nehmen konnte.

Kommentare sind deaktiviert