Die VfK Damen verlieren Derby

Am Sonntag mussten sich die Damen des VfK Diedesheim dem SC Klinge Seckach mit 1:0 geschlagen geben.
Bei frühlingshaften Temperaturen sahen die vielen Zuschauer ein lebhaftes Spiel. Beiden Mannschaften konnte man anmerken, dass sie nicht zu einem 0:0 auf den Platz getreten sind, weshalb man immer wieder Chancen auf beiden Seiten sah. In der 20. Minute hatte der VfK Diedesheim seine erste nennenswerte Chance. Nach einem von Zettl getretenen Freistoß legte Nauert den Ball von der Außenbahn zurück in den Sechszehner auf Kaufmann. Diese zwang die Torhüterin von Seckach mit ihrer Direktabnahme zu einer Glanztat. Beim Nachschuss durch Lind stand diese im Abseits, sodass es bei einer Chance und keinem Tor blieb. Auch weitere Chancen von Lohmann und Kaufmann in der 1. Halbzeit konnten von der gut aufspielenden Torhüterin vereitelt werden, weshalb es mit einem 0:0 in die Pause ging.
In der zweiten Halbzeit sah man das gleiche Spiel. Es wurde weiter mit offenem Visier gespielt und um jeden Zentimeter gekämpft. In der 78. Minute mussten die VfK-Damen dann jedoch einen Gegentreffer hinnehmen. Nach einem zuerst geklärten Eckball, schoss eine Seckacher Innenverteidigerin aus gut 30 Metern Vollspann mit einem strammen Schuss aufs VfK-Tor, der von Torhüterin Luffer abgewehrt werden konnte. Allerdings schaltete der SCK schneller als die VfK-Elf und konnte im Nachschuss das 1:0 erzielen. Im Anschluss versuchten die VfK-Damen den Druck nochmal zu erhöhen, konnten aber keine der Chancen in ein Tor ummünzen. So musste man sich im 4. Rückrundenspiel das erste Mal geschlagen geben und versucht am kommenden Samstag gegen den Karlsruher SC II die Weichen wieder auf Sieg zu stellen. Anpfiff der Partie ist um 17 Uhr auf dem Sportgelände in Diedesheim.
Für den VfK Diedesheim spielten: Luffer, Kraus C., Kaufmann, Lohmann (58.min Dietrich), Rosamond, Lind, Nauert, Kraus S., Ranftl, Zettl, Schön (79.min Varney)

Kommentare sind deaktiviert